Bildbeschreibung

Von den Anfängen


Zwischen den beiden Ortsteilen Kirchdorf und Überdorf lag ein sehr feuchtes Gelände, das für die moderne Landwirtschaft kaum nutzbar war. Der damalige Ortsbürgermeister Ernst Ehrenstein hatte mit seinem Gemeinderat die Idee, diese Flächen zu einem Naherholungsgebiet zu entwickeln. So entstand der Urbacher Weiher. Ernst Ehrenstein erlebte den Weiher nicht mehr, er verstarb bevor der Weiher ausgebaggert war. Sein Nachfolger Hans Hoffmann sorgte für den Bau der Anlage und war Triebfeder für so manchen ehrenamtlichen Einsatz.

Die Weiheranlage wird seit den 70er Jahren gehegt und gepflegt. Hier bedarf es vieler Arbeitsstunden des Gemeindearbeiters, um diese Anlage zu erhalten.


Bildbeschreibung


Angeln am Weiher


Natürlich ist der Urbacher Weiher seit Jahrzehnten auch ein Anglergewässer. Regelmäßig zur Angelsaison am 15. März wird der Fischbesatz ergänzt.

 

Angelscheine


Angelscheine gibt es für alle Angler mit Fischereischein entweder im Weiherstübchen oder bei Fischereiaufseher Rudi Velten (Tel. 02684 43 31).

Folgende Preise (Stand 2015) gelten bei einer Fangbegrenzung von vier Edelfischen:

Tagesschein 10,00€
Wochenschein 40,00€
Wochenendschein 20,00€
Jahresschein 160,00€
10er Jugendkarte 54,00€


Die Ortsgemeinde Urbach wünscht allen Anglern Petry Heil!



Das Weiherstübchen


Es begann mit einem Kiosk und Toiletten für die Angler. Entwickelt hat sich mit mehreren Anbauten eine Dorfgaststätte mit Biergarten. Einheimische treffen sich auf ein Bier, aber auch Wanderer und Gäste der Weiheranlage schätzen die Gastlichkeit. Von den Wirtsleuten werden auch Familienfeiern ausgerichtet.


Das Haus selbst ist im Eigentum der Ortsgemeinde Urbach. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Urbach hat es gepachtet und verpachtet es an die Wirtsleute weiter.


In den letzten Jahren hat die Veranstaltung "Weiher in Flammen" zahlreiche Gäste an den Weiher gelockt und so den Urbacher Weiher in der Region bekannt werden lassen.


Die  Bocciabahn


Seit 2004 gibt es direkt vor der Gaststätte eine Bocciabahn, die zum Spielen einlädt. Kugeln können beim Weiherstübchen kostenlos ausgeliehen werden.

Die Kletterpyramide


Neben Schaukel, Wippente und Picknicktisch ist die hohe Kletterpyramide ein Anziehungspunkt für Kinder.


Bildbeschreibung
Bildbeschreibung